Da geht's lang zum Jugendhaus! (Teil 13)

19.06.2020

Eigentlich ist bunt ja ganz schön. Aber die alten verschiedenfarbigen Hinweischilder zum Jugendhaus in Roßbach haben es einem nicht so leicht gemacht. Schlecht lesbar, verschiedene Stile, ein Schild war schon abgerissen.

Das ist nun anders. Neue Wegweiser in einheitlichem Design gesellen sich seit dieser Woche zu den Roßbacher Hinweischildern. Entworfen und gedruckt wurden Sie durch Herrn Hase von der Firma Trautmann in Bad Kösen. Hausmeister Olaf hat die Rahmen herausgeputzt und die passenden Schrauben gefunden.

Die neuen Schilder sind strategisch gut verteilt - egal ob man vom Roßbacher Bahnhof kommt, zu Fuß die Straße rauf läuft oder aber mit dem Auto anreist: Nun kann man wieder gut lesen, wie man zum Sankt-Michaels-Haus kommt.

Zurück zur Monitoransicht