Sport, Gemeinschaft, Glaube

DJK-Sportjugend

Der DJK-Sportverband hat in ganz Deutschland etwa 507 000 Mitglieder in etwa 1 200 Vereinen. Er ist für alle Menschen offen, die seine Ziele mittragen. Die drei Großbuchstaben DJK stehen für den Namen Deutsche Jugendkraft und sind keine Erfindung der Gründer des Verbandes. Jugendkraft war ein häufig verwendeter und selbsterklärender Begriff der Alltagssprache in der Zeit der Gründung. Er meint allgemein die Summe aller positiven, kreativen und kraftvollen Eigenschaften nicht nur der Jugendzeit, sondern jedes Lebensabschnitts.

Ob Freizeit oder Wettkampf – Sport macht einfach Spaß! Gleichzeitig kann man spielerisch sich selbst erfahren, Herausforderungen meistern und Fairness, Toleranz und Teamgeist entwickeln. Dies wird durch viele gemeinsame Aktivitäten wie Sportfeste, Lehrgänge und Meisterschaften unterstützt. Aber auch Ferienfreizeiten, internationale Partnerschaften und Spiele stehen im Programm. Der Glaube gibt Kraft und Orientierung. Für die Verbindung von Kirche und Sport bietet der DJK viele Anknüpfungspunkte. Hierbei versteht sich die DJK-Sportjugend als katholischer Jugendverband, ist aber ökumenisch offen für alle jungen Menschen. Die sportliche, soziale, kulturelle und religiöse Vielfalt ist für uns kennzeichnend.

Kontakt

Andrea Voges, Jens Röttig
Im Hamsterfeld 27
39171 Sülzetal
andreavoges@web.de

http://www.djk-sportjugend.de/

 

Zurück zur Monitoransicht