Der Synodale Weg – Synodaler werden im Bistum Magdeburg

Im letzten Jahr erschien die sogenannte MHG-Studie, die sich mit sexualisierter Gewalt durch  Geistliche und kirchliche Mitarbeitende beschäftigte und aufzeigte, dass diese systemisch begünstigt wurde. Daher hat im März 2019 die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) einen gemeinsamen synodalen Weg beschlossen. Gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) als höchstes Laiengremium in Deutschland soll eine strukturierte Debatte angestoßen werden.

Das Ziel dieses synodalen Weges besteht darin, die Strukturen der katholischen Kirche in Deutschland weiterzuentwickeln, damit Kirche ihrem Zweck gerecht werden kann.

Die Themenseite für das Bistum Magdeburg steht unter dem Titel "synodaler werden". In seinem Hirtenwort am 1. Fastensonntag 2020 hat Bischof Gerhard diesen Titel gewählt, um deutlich zu machen: Dieser Prozess betrifft uns alle – und lässt uns neu über die Sendung der Kirche nachdenken. Die Seite ist unter www.synodalerwerden.de zu finden.

Zurück zur Monitoransicht