Freiwillgendienste im Heiligen Land

08.09.2020

Das Heilige Land als Ort der drei Weltreligionen ist geprägt durch seine kulturelle, soziale und politische Vielfalt. In diesem abwechslungsreichen Umfeld leben und arbeiten die Freiwilligen des Deutschen Vereins vom Heiligen Lande.

Der Deutsche Verein im Heiligen Lande (DVHL) engagiert sich vor dem Hintergrund des interreligiösen Dialogs und friedenspolitischen Engagements seit über 160 Jahren als kirchliches Hilfswerk für den Nahen Osten. Mit Erfahrung und Kompetenz sind wir dort auf einzigartige Weise präsent. Er engagiert sich, wo Menschen konkrete Hilfe brauchen, und treten mit ihnen für eine bessere Zukunft ein. Im Spannungsfeld von Judentum, Christentum und Islam stehen wir für Verständigung, Versöhnung und Frieden.

 Der DVHL ist anerkannter Träger des „Internationalen Jugendfreiwilligendienstes“ (IJFD) des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Jedes Jahr entsenden und begleiten wir etwa 25 junge Menschen in diesem einjährigen Freiwilligendienst-Programm.

Durch die Freiwilligendienste des DVHL wird jungen Erwachsenen die Möglichkeit gegeben, die Arbeit des Vereins vor Ort mitzuerleben und aktiv mitzugestalten. Der Freiwilligendienst ermöglicht es, mehr über die Kulturen und die Menschen des Heiligen Landes zu erfahren und somit voneinander zu lernen.

Im Freiwilligenalltag zwischen sozialem Einsatz, Freizeitaktivitäten und religiösem Leben sammeln die DVHL-Freiwilligen wertvolle Erfahrungen, die oftmals prägend für ihr weiteres Leben sind.

Einen Überblick über die Möglichkeiten dieses Freiwilligendienstes könnt ihr dem Flyer entnehmen: Freiwillgendienst im Heiligen Land. Die Bewerbungsphase für eine Ausreise ab Sommer 2021endet am 30. November 2020. Das Kennenlern-Wochenende für die Bewerber*innen findet bereits vom 18.-20. Dezember 2020 in Bonn statt.

Schlagworte

Zurück zur Monitoransicht