Friedenslicht 2018

14.12.2018

„Frieden braucht Vielfalt - zusammen für eine tolerante Gesellschaft“, lautet das Motto der diesjährigen Aktion „Friedenslicht aus Bethlehem“. Das Friedenslicht wird seit 25 Jahren von Pfadfinder*innen in Deutschland an „alle Menschen guten Willens“ verteilt.

Am kommenden 3. Adventssonntag, den 16. Dezember, wird die am 28. November in der Geburtsgrotte Jesu Christi entzündete Flamme von München aus per Bus und Bahn in Deutschland weitergereicht. Pfadfinder*innen aus NRW und Schleswig-Holstein können dabei ohne Ticket die Verkehrsbetriebe / DB-Regionalzüge nutzen. Mit der Friedenslicht-Aktion soll ein Zeichnen für Frieden und Völkerverständigung gesetzt werden, welches bis zum Heiligen Abend an bundesweit über 500 Orten leuchten soll.

Auch in das Bistum Magdeburg wird das Licht gebracht. Der Aussendungs-Gottesdienst findet am kommenden Adventssonntag in Weißenfels statt .

Solltet Ihr noch kurzfristig teilnehmen wollen, schreibt einfach eine E-Mail an info@liebfrauenpfadfinder.de

Weitere Informationen findet Ihr auf friedenslicht.de.