Hermine-Albers-Preis 2019

29.05.2019

Die Ausschreibung für den Hermine-Albers-Preis läuft wieder! Einsenden könnt ihr eure Konzepte und Modelle bis zum 18. Oktober 2019. Ihr könnt aber auch Konzepte, die euch begeistern, für eine der Kategorien empfehlen.

Der Praxispreis unterliegt in diesem Jahr dem Thema „Jugendarbeit im ländlichen Raum“; der Medienpreis sowie der Theorie- und Wissenschaftspreis sind ohne Themenbindung. In jeder Kategorie kann ein Preisgeld bis zu 5.000 Euro vergeben werden.

Wie ihr euch für den Preis bewerben könnt und was ihr dazu braucht erfahrt ihr hier.

Alle 2 Jahre schreibt die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) den Deutschen Kinder- und Jugendhilfepreis – Hermine-Albers-Preis – aus. Seit rund 60 Jahren setzt sich die Arbeitsgemeinschaft für die Weiterentwicklung der Theorie und Praxis der Kinder- und Jugendhilfe ein.