Schutzkonzepte in Freizeiteinrichtungen für Kinder und Jugendliche

24.10.2019

Im Herbst 2019 veröffentlichte der Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Jugendinstitut (DJI), wie Schutzkonzepte in Freizeiteinrichtungen für Kinder und Jugendliche gelingen können. Neben katholischen Pfarreien (Kapitel B) sind Gelingensfaktoren für katholische Jugendverbände besonders in der verbandlichen Jugendarbeit (Kapitel F) verortet.

Hier könnt Ihr die Erkenntnisse der qualitativen Studie des Monitorings (2015–2018) zum Stand der Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Deutschland in evangelischen Gemeinden, katholischen Pfarreien, muslimischen und jüdischen Gemeinden, in der organisierten sportlichen, verbandlichen und kulturellen Kinder- und Jugendarbeit sowie bei Anbietern von Kinder- und Jugendreisen und in Austauschorganisationen herunterladen.

Ansprechperson: Vanessa Hüfner (huefner@bdkj.de)

Schlagworte

Zurück zur Monitoransicht