Auch in diesem Jahr bieten wir wieder gemeinsam mit Kolleg*innen aus verschiedenen Gemeinden – Stefan Zeiler, Norbert Reddig und Karin Marcinkowski – eine Fahrt nach Taizé an. Junge Menschen ab 15 Jahren können mitfahren und eine Woche Gemeinschaft mit vielen Jugendlichen aus vielen Ländern und neue Formen des Gebets erfahren. All diese Jugendlichen sind auf der Suche nach dem Sinn in ihrem Leben, nach Orientierung für ihren Lebensweg.

Hast Du Lust an einer spannenden Entdeckungsreise, an ganz neuen Erfahrungen im Glaubensleben? Dann komm mit nach Taizé. Dort gründete Frère Roger 1940 eine internationale ökumenische Communauté. Heute gehören zur Communauté ca. hundert Brüder aus über 25 Nationen, Katholiken und Christen aus verschiedenen evangelischen Kirchen.

Kern des täglichen Lebens in Taizé bilden drei gemeinsame Gebete. Die anreisenden Jugendlichen sind alle eingeladen, sich auf den Rhythmus eines gemeinsamen Lebens einzulassen: Dreimal am Tag mit den Brüdern zum Gebet zusammenkommen und mit Jugendlichen anderer Länder zusammenleben, bei den Mahlzeiten, in kleinen Gesprächsgruppen und bei verschiedenen praktischen Arbeiten.

Die Unterbringung ist einfach (Hütten oder Zelte) und mit Isomatte und Schlafsack. Das Mindestalter beträgt 15 Jahre. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 180 Euro; darin sind sämtliche Verpflegungs-, Fahrt- und Programmkosten enthalten.

 

Mehr Eindrücke von Taizé findest Du hier.


Informationen zur Anmeldung

Status Freie Plätze buchbar
Zielgruppen
  • junge Erwachsene
  • Jugendliche ab 16
  • für Jugendliche
Anmeldung möglich bis 04.09.2019, 00:00 Uhr
Teilnehmeranzahl Min. 10 / Max. 50
Teilnahmegebühr
  • 180,00 €
Einzelperson(en) zur Teilnahme anmelden
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13
14 16
21 22 23 24
28 29 30 31 1 2 3