Gelege statt Belegung im Jugendhaus (Teil 7)

15.05.2020

Geht die Belegung im Jugendhaus wieder los? Noch nicht für euch, leider. Dafür erfreut sich die Vogelwelt einiger Nistmöglichkeiten, die im letzten Jahr am Haus geschaffen wurden. Unter dem Zeichen des Grünen Hahns sollen Naturschutzmaßnahmen umgesetzt werden.

Einige von euch haben mitgemacht - Teilnehmer*innen der Schüler- und Miniwoche hatten Nistkästen für Meisen und Co gebaut. Und diese sind belegt. Wie ihr seht, fliegt die Kohlmeise schon ein und aus, um ihre Jungen zu füttern.

Damit die Mehlschwalben, die gerade über Roßbach umherfliegen, auch brüten können, werden künstliche Nisthilfen am Haus angebracht.

Derweil hat die Kirche Falkenkästen bekommen. "Lebensraum Kirchturm" heißt eine Aktion, zu der auch der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) aufruft. Das erste Falkenpaar hatte auch schon neugierig vorbeigeschaut. Dezeit hat sich noch ein Taube im Kasten verirrt und vor Schreck ein Ei gelegt.

Gar nicht erst um Unterbringung hat eine Amsel gebeten, und am Haus im Busch ihr Nest geflochten. Und belegt.

Fehlt nur noch ihr: wann werdet ihr wieder zum AusFlug nach Roßbach starten?

Zurück zur Monitoransicht