Neue Jugendleiterinnen und Jugendleiter ausgebildet

13.04.2018

Auch in diesem Jahr gab es in den Osterferien wieder einen Gruppenleitergrundkurs für den Erwerb der JuLeiCa. Vom 23. bis 29.03.2018 machten sich elf Jugendliche und junge Erwachsene aus Biederitz, Dessau-Roßlau, Magdeburg, Quedlinburg, Schönebeck und Wernigerode auf den Weg nach Roßbach, um in einer Woche alles zu lernen, was man als Gruppenleiter wissen muss. Sie erarbeiteten gruppenpädagogische Methoden, Leitungsstile und Leitungsverhalten sowie rechtliche Grundlagen. Außerdem stand das Beantragen und Abrechnen von Maßnahmen sowie das schematische Vorbereiten eines Jugendwochenendes auf dem Tagesplan. Viele Aspekte der Schulung wurden mit Methoden der Groß- und Kleingruppenarbeit sowie in Partnerarbeit erarbeitet – dadurch konnten eigene Erfahrungen ausgetauscht und voneinander gelernt werden.

Als eigenes kleines Projekt bereiteten die Jugendlichen ein Taizé-Gebet und eine Nachtwanderung mit einer integrierten Schnitzeljagd vor. Jeden Tag gab es dazu eine Morgen- und Abendrunde, welche auch von den Jugendlichen vorbereitet wurden. Somit wurden Theorie und Praxis schon in der Woche auf vielfältige Weise miteinander verzahnt. Guten Gewissens konnte die Kursleitung am Ende elf junge Menschen, die im Laufe der Woche zu einer guten Gemeinschaft zusammengewachsen waren, in ihre verschiedenen Tätigkeitsbereiche als Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter entlassen. Eine kleine Fotogalerie findet man hier.

Der nächste Gruppenleitergrundkurs findet vom 06. bis 12. Oktober (Herbstferien) statt, die Anmeldung ist wie immer online möglich. Weiterbildungsangebote sind als Übersicht unter diesem Link zu finden.

Gefördert wurde dieser Kurs durch Mittel des Landes Sachsen-Anhalt.